08.03.2022 16:14

Die Palliativstation wird dank Spenden wohnlicher

Aktion Spendenbaum und Spenderherzen im St.-Josefs-Hospital


Spendenbaum und Getränkewagen mit (von links) Schwester Andrea Pölking, Seelsorgerin Ursula Willenborg, Stützpunktkoordinatorin Erika Thoben und Schwester Olga Lambricht.

Die Palliativstation im St.-Josefs-Hospital wird noch wohnlicher. Möglich ist das durch Spenden in Höhe von 5000 Euro, die über die Aktion „Spendenbaum“ bisher zusammengekommen sind.

Am Spendenbaum können sich weitere Spender beteiligen. Als Anerkennung für ihre Spende wird ihr Name an einem Spendenbaum auf der Palliativstation angebracht. „Wir haben noch Platz an dem Baum“, berichten Erika Thoben, Koordinatorin des Palliativstützpunktes, und Chefarzt PD Dr. Jörg Bäsecke, Leiter der Palliativstation, und fügen hinzu: „Außerdem möchten wir uns sehr herzlich bei allen Spendern für ihre Unterstützung der Palliativstation bedanken.“

Rund 20 Spender sind am Baum bereits zu finden. „Die Unterstützung ist sehr wichtig, da die palliativmedizinische Versorgung derzeit durch die Kostenträger nur teilweise finanziert ist. Deshalb sind wir auf zusätzliche Spendenmittel angewiesen um ergänzende Wohlfühlelemente für unsere Patienten und deren Angehörige zur Verfügung zu stellen“, so Dr. Bäsecke.

Erst kürzlich konnte für die Patienten und ihre Angehörigen ein mobiler Getränkewagen mit neuem Heißgetränkeautomat angeschafft werden. So können diese dann beispielsweise Cappuccino, Latte Macchiato, verschiedene Tees oder auch heiße Schokolade gemütlich und in wohnlicher Atmosphäre in den jüngst durch Spenden angeschafften Sesseln genießen und ein wenig die Sorgen vergessen.

Erika Thoben und Dr. Jörg Bäsecke erläutern, dass ein weiteres neues Projekt geplant ist:  „Wir möchten für unsere Patienten eine Außenterrasse einrichten, damit bei gutem Wetter auch die frische Luft genossen werden kann.“

Neben der Spendenbaumaktion können sich Spender zudem durch den Kauf sogenannter „Spenderherzen“ als Schlüsselanhänger dafür engagieren. Diese gibt es in der Praxis von Dr. Bäsecke.

Das Spendenkonto für die Palliativstation ist: Stichwort Palliativstation, IBAN DE22 2805 0100 0080 4479 64.


Pressekontakt

Portraitbild

Nicole Korf
Leitung Marketing
Dipl.-Kffr. (FH)

Fon (0 44 41) 99 -10 40
Fax (0 44 41) 99 -10 59

nicole.korf@ses-stiftung.de

Wiebke Ostendorf
Marketing und Kommunikation
Dipl.-Kauffrau (FH)

Fon (0 44 41) 99 -10 41
Fax (0 44 41) 99 -10 59

wiebke.ostendorf@kh-vec.de