06.05.2022 16:14

Dank an alle Mitarbeitenden

Weibischof Wilfried Theising besucht das Dammer Krankenhaus St. Elisabeth


Besuch in der Notaufnahme des Dammer Krankenhauses mit Marianne Wellerding, Dr. Frederik Becker (hinten), Gustav Peters und Weihbischof Wilfried Theising (von links).

Der Bischöfliche Offizial und Weibischof Wilfried Theising (Vechta) hat das Dammer Krankenhaus St. Elisabeth besucht und allen Mitarbeitenden für den außerordentlichen Einsatz gerade in der Corona-Zeit gedankt.

Der Weihbischof bekam unter anderem Einblicke in die Notaufnahme, wo ihn Ärztlicher Direktor Gustav Peters sowie Marianne Wellerding und Dr. Frederik Becker über deren Arbeit informierten.

Bei dem Besuch tauschte sich der Weihbischof außerdem mit Peters sowie mit dem stellvertretendem Pflegedirektor Thomas Tönsing, Johann Bernd Groß de Wente (Mitarbeitervertretung) und Krankenhaus-Seelsorger Josef Peters über die aktuellen Entwicklungen aus.

Der Ärztliche Direktor zeigte sich sehr dankbar dafür, dass man viele Patienten in der Corona-Pandemie habe retten können. Und das, obwohl man am Anfang „eigentlich gar nichts wusste“ und „die Ungewissheit das größte Problem war“, erinnert sich der stellvertretende Pflegedienstleiter Thomas Tönsing. Schließlich habe es keine Mittel gegen das Virus gegeben.

Besonders erfreulich für das Haus mit 800 Mitarbeitenden und 244 Betten: Dass sich viele junge Mitarbeitende freiwillig für die Covid-Station gemeldet hätten, so Peters. Für die Zukunft sei klar, dass die Kapazitätsgrenze einer Klinik nicht an der Zahl der Betten gemessen werde könne, sondern an der Zahl der Pflegekräfte.

Ausdrücklich dankte Theising allen im Feld des Krankenhauses Tätigen: angefangen von den Pflegekräften über die Reinigungsdienste bis hin zu allen Ärzten. „Das ist ein zutiefst christlicher Dienst, den Sie alle hier verrichten. Wir können ihn nicht hoch genug schätzen.“


Pressekontakt

Portraitbild

Nicole Korf
Leitung Marketing
Dipl.-Kffr. (FH)

Fon (0 44 41) 99 -10 40
Fax (0 44 41) 99 -10 59

nicole.korf@ses-stiftung.de

Wiebke Ostendorf
Marketing und Kommunikation
Dipl.-Kauffrau (FH)

Fon (0 44 41) 99 -10 41
Fax (0 44 41) 99 -10 59

wiebke.ostendorf@kh-vec.de