11.10.2019 12:25

Bestätigte Zertifizierung als Kompetenzzentrum für Koloproktologie


Ein vertrauensvolles Gespräch auf Augenhöhe: Professor Dr. med. Dr. phil. Dietrich Doll erklärt einer Patientin die geplante Behandlung anhand der Untersuchungsergebnisse.

Die Klinik für Prokto-Chirurgie am St. Marienhospital Vechta ist  vom Berufsverband der Coloproktologen Deutschlands e.V. (BCD) erneut zum Kompetenzzentrum für Koloproktologie zertifiziert worden. Die regional einzigartige Auszeichnung erfolgte auf besondere Qualifizierung und entsprechend der Richtlinien des BCD. Die nächstgelegenen BCD-zertifizierten Zentren für Koloproktologie sind in Bremen, Oldenburg und Osnabrück zu finden.

Prof. Dr. med. Dr. phil. Dietrich Doll, Chefarzt der Abteilung, freut sich sehr über die erfolgreiche Zertifizierung. Schließlich gilt sie auch als Bestätigung des großen Leistungsspektrums und der besonderen Ausstattung der Klinik. Hiermit wird gleichzeitig auch das Leistungsspektrum des St. Marienhospitals Vechta betont, was als Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover Studien durchführt, Studenten und Ärzte weiterqualifiziert und Doktorarbeiten betreut. Die Patienten profitieren zudem von den Studien und Forschungsaufgaben, die seitens der Klinik für Prokto-Chirurgie durchgeführt werden. Darüber hinaus veröffentlicht die Klinik wichtige Ergebnisse und arbeitet an der Erstellung von bundesweiten Medizin-Behandlungsleitlinien mit. Die Anerkennung wird für die nächsten drei Jahre ausgesprochen.

In der Vechtaer Klinik für Prokto-Chirurgie werden Enddarmerkrankungen nach neuesten Konzepten diagnostiziert und therapiert. Zum Leistungsspektrum gehören zum Beispiel Hämorrhoiden, Inkontinenz, Steißbeinfisteln (Entzündung durch Einwachsen eigener Haare) und die sehr schmerzhaften Analfissuren (Schleimhautrisse). „Bei langjähriger Erkrankung trauen sich viele Patienten nicht, mit ihren Leiden zum Arzt zu gehen, weil es ihnen peinlich scheint“, berichtet Prof. Doll. Zusammen mit seinem Team legt er großen Wert auf höchste Diskretion und vertrauensvolle Gespräche. Sowohl mit den niedergelassenen Fachärzten für Allgemeinmedizin, den Gastroenterologen und den Gynäkologen sowie dem Team des zertifizierten Darmzentrums im Hause erfolgt eine enge Zusammenarbeit.


Pressekontakt

Portraitbild

Nicole Korf
Leitung Marketing
Dipl.-Kffr. (FH)

Fon (0 44 41) 99 -10 40
Fax (0 44 41) 99 -10 59

nicole.korf@ses-stiftung.de

Wiebke Ostendorf
Marketing und Kommunikation
Dipl.-Kauffrau (FH)

Fon (0 44 41) 99 -10 41
Fax (0 44 41) 99 -10 59

wiebke.ostendorf@kh-vec.de