19.12.2016 14:05

Besondere Auszeichnung für Privat-Dozent Dr. med. Dietrich Doll


Nach einem einjährigen, strikten Aufnahmeverfahren hat es Privat-Dozent Dr. med. Dietrich Doll, Chefarzt der Abteilung für Prokto-Chirurgie am St. Marienhospital Vechta, geschafft - er ist nun offizielles Mitglied des American College of Surgeons (Fellow of the American College of Surgeons, kurz: FACS), der größten chirurgischen Fachgesellschaft weltweit.

Chirurgen müssen für diese Aufnahme aufzeigen, dass sie über umfassende Berufserfahrung und fachliche Qualifikation verfügen, ethisches Verhalten und persönliche Integrität nachweisen sowie den strengen Bewertungsstandards entsprechen. Zudem sind drei fachliche Fürsprecher nötig, die sich für den Anwärter verbürgen.

Im Jahr 2016 wurde dieser Titel deutschlandweit lediglich 11-mal und weltweit nur 1.563-mal vergeben. „Ich bin froh und stolz darauf, diesen Titel als Chirurg in der Region tragen zu dürfen“ so Dr. Doll. Er ist gleichzeitig umso mehr eine Verpflichtung, allen Patienten eine umfassende Fürsorge zu bieten und fachlich stets auf dem neuesten Stand zu sein.


Pressekontakt

Portraitbild

Nicole Korf
Leitung Marketing
Dipl.-Kffr. (FH)

Fon (0 44 41) 99 -10 40
Fax (0 44 41) 99 -10 59

nicole.korf@ses-stiftung.de

Wiebke Ostendorf
Marketing und Kommunikation
Dipl.-Kauffrau (FH)

Fon (0 44 41) 99 -10 41
Fax (0 44 41) 99 -10 59

wiebke.ostendorf@kh-vec.de